Kyocera FS-1700

Problem: Beim Druckvorgang wandert der Ausdruck auf dem Blatt nach oben, obwohl die Drucker- und Treiber- einstellungen richtig sind. Teilweise fängt der Ausdruck sogar oberhalb des Papiers an und der Toner landet auf der Walze.

Es kommt auch vor, dass ähnliche Probleme auftreten, weil die Seitenrandeinstellungen im Druckertreiber oder in der jeweiligen Software falsch sind. Dieses lässt sich aber recht gut ausschliessen, wenn der Fehler auch beim Drucken der Statusseite auftaucht.

Zusätzlich meldet der Drucker oft Papierstau, weil der Druck eigentlich abgeschlossen ist, das bedruckte Papier den Drucker aber noch nicht verlassen hat und ein Sensor "Papierweg nicht frei" meldet.

Ursache: Von einem freundlichen Menschen im Usenet kam der Tipp, dass der Drucker über Kupplungen verfügt, welche bei Fehlfunktion das Papier zu spät weiter transportieren.

Lösung:

  • Nach öffnen des oberen Deckels werden 2 Schrauben sichtbar welche entfernt werden. Jetzt kann die obere Abdeckung abgenommen werden. Rechtes Seitenteil entfernen, sodass die Motor und Getriebeeinheit frei liegt.

  • Die 6 Schrauben der Getriebeeinheit entfernen und die Kabelverbindungen trennen.

  • Die Motor- und Getriebe- Einheit kann nun entfernt werden. Unten links ist das Modul mit 2 Kupplungen zu sehen, welches nach lösen von 2 Schrauben entfernt werden kann.

  • Nach entfernen der Weissen Kunsstoffhalterung können die Kupplungen entnommen werden.


  • Die Beiden Kupplungen werde offenbar Synchronlauf- und Einzugs- Kupplung genannt. Die Synchronlaufkupplung - hier links im Bild (mit orangem Aufkleber)- ist wohl häufiger die Fehlerquelle.

  • Nach entfernen der beiden Sicherungsringe kann die Kuppplung demontiert werden.


  • Der Ansatz am grossen (weissen) Zahnrad dient hier wohl als Reibfläche und sollte gereinigt werden (evtl. Fensterputzmittel). Ebenso die Feder und die Buchse sollten von altem Fett befreit werden.

    Anschliessend kann wieder montiert werden. - Viel Erfolg!

    Hier hat es (bis jetzt) funktioniert.